Grundidee

Die VRTM ist eine Online Meisterschaft der VR und bietet dabei die gewohnten Standards der VR. Dazu gehören ein regelmäßiger Rennbetrieb in Form einer Meisterschaft, ein auf die Belange einer Online Meisterschaft abgestimmtes Reglement, Bereitstellung von Race Servern für die Rennen und Trainingssitzungen, Darstellung der Meisterschaft im VR Portal mit Infos, News und Ergebnissen (DB Lösung) sowie die Betreuung durch ein VR Admin Team und eine Rennauswertung durch eine Rennkommision. Alle Rennen der VRTM werden auf dem offziellen Youtube Channel von virtualracing.org live gestreamt und von Heiko Stritzke, der auch außerhalb des virtuellen Motorsports kein Unbekannter ist, kommentiert.

Herzstück der VRTM sind dabei natürlich die Tourenwagen Boliden der DTM, die in RaceRoom Racing Experience akribisch nachgebildet wurden. Natürlich wurde die Serie auf die Besonderheiten des Sim Racing und insbesondere auf den Rennbetrieb in der VR abgestimmt. So wurde die Punktverteilung so verändert, dass jeder Fahrer Punkte erhält, und es wurde eine Teamwertung eingeführt, die gerade bei der VRTM besonders im Fokus steht.

Die Meisterschaft

Die Meisterschaft im ersten Halbjahr 2019 geht insgesamt über 9 Rennen. Dabei finden die VRTM Events im 2-Wochenrhythmus jeweils an einem Mittwoch statt. Zu jedem Renntag gibt es einen offiziellen Trainingstag (jeweils am rennfreien Mittwoch). Am Ende der Saison gibt es einen VRTM Online Meister in der Einzelwertung und in der Teamwertung.

Das Event

Kernstück eines VRTM Wertungslaufes sind 2 unterschiedlich lange Rennen, ein kurzes Sprint- und ein längeres Hauptrennen. Dabei gibt es in beiden Rennen wie beim großen Vorbild einen Pflichtboxenstopp und natürlich ist auch das DRS mit von der Partie , um das ein oder andere Überholmanöver zu forcieren.

Da bei uns jedoch beide Rennen am gleichen Abend stattfinden, wurden die Rennlängen entsprechend gekürzt. Insgesamt sieht der Eventablauf wie folgt aus:

  • 20:00 - 20:30 Freies Training 1
  • 20:30 - 20:50 Qualifikation 1
  • 20:50 - 21:10 Rennen 1
  • 21:10 - 21:20 Freies Training 2
  • 21:20 - 21:25 Qualifikation 2 (fliegend)
  • 21:25 - 22:15 Rennen 2

Die Renngrids

Die VRTM wird in der Saison 2019 mit nur einem Grid mit max. 30 Fahrern ausgetragen. Die Startberechtigung wird vor Saisonbeginn über die Preseason erteilt. Fahrer, die erst im Laufe der Saison einsteigen, müssen, sofern Startplätze frei sind, den sicheren Umgang mit dem Fahrzeug erst in einem der Trainingsrennen beweisen, bevor sie in der Liga starten dürfen.

Ein Ausschluss aus dem Grid erfolgt nach 3 entschuldigten bzw. 2 nicht entschuldigten Nichtteilnahmen oder nach freiwilligem Ausstieg. Ein ausgeschiedener Fahrer fällt nicht aus der Wertung. 

VRTM Teams

Ein VRTM-Team besteht genau aus 2 Fahrern. Jedem virtuellen Team wird ein Fahrzeug der realen Serie bzw. des entsprechenden RaceRoom Racing Experience Packs zugeordnet. Ein Teamwechsel eines Fahrers während der Saison ist möglich, Teampunkte werden dabei aber nicht mitgenommen. Alle Fahrer eines Teams müssen mit Fahrzeugen der selben Lackierung aus der realen DTM 2016 fahren. Einen Wechsel der Marke eines Teams ist in der Saison nicht erlaubt. Der Teamchef ist dafür verantwortlich, dass das richtige Auto bei jedem Event an den Start kommt. Fällt ein Stammfahrer einmal aus, so kann er das Auto auch mit einem Ersatzfahrer besetzen. 

Die Wertung

Bei der VRTM werden Punkte für jedes Rennen - also 2 Mal pro Event - und für alle Platzierungen vergeben. In die Teamwertung gehen die Punkte beider Fahrer eines Teams ein. Für alle Rennen gibt es eine Rennkommission (REKO). Die Fahrer haben die Möglichkeit, Proteste bei der REKO einzureichen. Die REKO sichtet dann diese Situationen und vergibt ggf. nach Anhörung der Beteiligten Strafpunkte. Strafpunkte werden vom Rennergebnis abgezogen. Hat ein Fahrer zu viele Strafpunkte angesammelt, wird er für ein Rennen gesperrt.

VRTM Meister wird der Fahrer, der am Saisonende die meisten Punkte hat. Dabei wird das schlechteste Event-Ergebniss abgezogen. VRTM Teammeister wird das Team mit den meisten Punkten. In der Teamwertung gibt es keine Streichresultate.

Teilnahme und weitere Informationen

Die Anmeldung zur VRTM erfolgt hier im Portal über den Anmelden Button am Anfang dieser Seite und ist ab dem 09.01.2019 möglich. Damit der Button erscheint, musst du im Portal eingeloggt sein.
Um in der VRTM startberechtigt zu sein musst du entweder an der Preseason oder an mindestens einem Trainingsrennen der VRTM oder an einer anderen VR Serie teilgenommen haben. Die Termine und die Anmeldung für die Trainingsrennen findest du unter Termine.
Zusätzlich sollten sich interessierte Fahrer mit der Saisonankündigung im VRTM Bereich unseres Forums auseinander setzen und ihre gewünschte Livery/Team bekannt geben. 

Kosten

Die VRTM ist eine offizielle Serie des VR e.V. Daher ist für die Teilnahme an der VRTM eine Gebühr, der sogenannte VR-Unkosten-Beitrag zu zahlen. Um an der aktuellen VRTM Saison teilzunehmen, muss mindestens die Bereichsgebühr RRE (2. Halbjahr 2018) bezahlt werden, jedoch erst nach der Zusage eines festen Startplatzes. Nähere Informationen dazu gibt es hier. Der direkte Weg zum Zahlungsformular im Forum führt hier entlang.

SERVER

0/30
ACOS#1 VRLsociety #VRL24h trackcycle
TrainingBuddh International Circuit - GP
0/70
ACOS#2 VRLsociety #nordschleife training
TrainingNordschleife - VR24H
0/80
ACOS#3 VRLsociety #road america training
TrainingRoad America - GP
0/40
virtualracing.org #1 GTM
TrainingCircuito de Jerez
0/30
virtualracing.org #2 GTO
TrainingBridgehampton
0/40
virtualracing.org #3 FS
TrainingAtlanta Motorsports Park
0/40
virtualracing.org #4 VRLSM
TrainingSilverstone
0/40
virtualracing.org #5 F1 86
TrainingF1 1988 Tracks
0/32
virtualracing.org#4 GTC Training Standard
TrainingDubai Autodrome - Grand Prix Circuit
0/33
virtualracing.org#5 GTC Training A
TrainingDubai Autodrome - Grand Prix Circuit
0/33
virtualracing.org#6 GTC Training B
TrainingDubai Autodrome - Grand Prix Circuit
0/33
virtualracing.org#7 GTC Training C
TrainingDubai Autodrome - Grand Prix Circuit
0/30
virtualracing.org#10 ALT Training
TrainingKyalami - Grand Prix Circuit 1961-87
0/30
virtualracing.org#11 FAC Training
TrainingCircuit de Spa-Francorchamps - Grand Prix
0/64
virtualracing.org#12 VRLN Training
TrainingNordschleife - VLN
0/70
virtualracing.org#13 VRLN VR3T Training
TrainingNordschleife - VLN
0/30
virtualracing.org#19 TWC Training
TrainingOschersleben - Motorcycle A Course
0/30
virtualracing.org#20 TWC Training Lauf 4
TrainingAutodromo dell’Umbria - Full Course
0/31
virtualracing.org#23 VRCO Grid1
TrainingAutodromo Enzo e Dino Ferrari - GP
0/30
virtualracing.org#24 VRCO Grid2
TrainingAutodromo Enzo e Dino Ferrari - GP
0/30
virtualracing.org#25 VRCO Training
TrainingAutodromo Enzo e Dino Ferrari - GP
0/60
virtualracing.org#26 VRL24H Warmup 1
TrainingRoad America - GP
0/60
virtualracing.org#27 VRL24H Warmup 2
TrainingRoad America - GP
0/80
virtualracing.org#28 VRL24H Road America Night Training
TrainingRoad America - GP
0/32
virtualracing.org #1
Mid-Ohio Sports Car Course - Chicane
0/32
virtualracing.org #2
Indianapolis Motor Speedway - Grand Prix
0/32
Virtualracing.org #3
Autodromo Enzo e Dino Ferrari - GP
0/30
virtualracing.org #7 - VR3E Wintercup
Hockenheimring - Grand Prix
0/32
Virtualracing.org #4 - VRTCC
Verschiedene Strecken
0/36
Virtualracing.org #5 - VRGT3
Indianapolis Motor Speedway - Grand Prix
0/32
Virtualracing.org #6 - VRTM Training
Autodromo Enzo e Dino Ferrari - GP