Grundidee

Die VRTCC ist eine Online Meisterschaft der VR und bietet dabei die gewohnten Standards der VR. Dazu gehören ein regelmäßiger Rennbetrieb in Form einer Meisterschaft, ein auf die Belange einer Online Meisterschaft abgestimmtes Reglement, Bereitstellung von Race Servern für die Rennen und Trainingssitzungen, Darstellung der Meisterschaft im VR Portal mit Infos, News und Ergebnissen (DB Lösung) sowie die Betreuung durch ein VR Admin Team und eine Rennauswertung durch eine Rennkommision. Alle Rennen der VRTCC werden auf dem offziellen Youtube Channel von virtualracing.org live gestreamt und von Heiko Stritzke, der auch außerhalb des virtuellen Motorsports kein Unbekannter ist, kommentiert.

Die VRTCC orientiert sich sowohl im Saisonablauf als auch im einzelnen Rennablauf nahe an der tatsächlichen FIA WTCC Rennserie. So gibt es ein 3-Rennen Format mit 3 kurzen Sprintrennen und Elemente wie das Drehen der Startreihenfolge beim zweiten und dritten Rennen für die 10 Bestplatzierten des vorherigen Laufs. Zu den am Original angelehnten Charakteristiken kommen noch einige weitere Abweichungen bzw. Ergänzungen, die auf die Besonderheiten des Sim Racing und insbesondere auf den Rennbetrieb in der VR abgestimmt sind. So wurde die Punkteverteilung so verändert, dass jeder Fahrer Punkte erhält, und es wurde eine Teamwertung eingeführt.

Die Meisterschaft

Die Meisterschaft 2017 geht insgesamt über 12 Events. Dabei finden die VRTCC Events im 2 Wochen Rhythmus jeweils an einem Montag in geraden Kalenderwochen statt. Zu jedem Renntag gibt es ein offizielles Trainingsevent(jeweils am rennfreien Montag). Am Ende der Saison gibt es einen VRTCC Online Meister in der Einzel- und der Teamwertung.

Das Event

Ein Wertungslauf der VRTCC besteht aus 3 Sprintrennen. Wie bei der realen WTCC beträgt die Renndistanz ca. 50km. Die Rennzeit ist für jedes einzelne Rennen auf 20 Minuten eingestellt. Der Eventablauf sieht wie folgt aus:

  • 19:30 - 20:30 Freies Training
  • 20:30 - 20:50 Qualifikation
  • 20:50 - 21:10 Rennen 1
  • 21:10 - 21:30 Rennen 2
  • 21:30 - 21:50 Rennen 3

Die Renngrids

Die VRTCC wird in der Saison 2017 mit nur einem Grid a 32 Fahrern ausgetragen. Die Startberechtigung wird vor Saisonbeginn über die Preseason erteilt. Fahrer, die erst im Laufe der Saison einsteigen, müssen, sofern Startplätze frei sind, den sicheren Umgang mit dem Fahrzeug erst in einem der Trainingsrennen beweisen, bevor sie in der Liga starten dürfen. Ein Ausschluss aus dem Grid erfolgt nach 3 entschuldigten bzw. 2 nichtentschuldigten Nichtteilnahmen oder nach freiwilligem Ausstieg. Ein ausgeschiedener Fahrer fällt nicht aus der Wertung.

VRTCC Teams

Ein Team besteht aus mindestens 2 und maximal 3 Fahrern, wobei 2 Fahrer pro Event gewertet werden. Bei größeren Teams können bzw. müssen Subteams gebildet werden. Ein Teamwechsel eines Fahrers während der Saison ist möglich, Teampunkte werden dabei aber nicht mitgenommen. Alle Fahrer eines Teams müssen mit Fahrzeugen einer Marke fahren. Einen Wechsel der Marke eines Teams ist in der Saison nicht erlaubt.

Die Wertung

Bei der VRTCC werden Punkte für jedes Rennen vergeben, pro Event also 3 mal. Es werden Punkte für alle Plätze vergeben. Zusätzlich gibt es noch Bonuspunkte für die Top-Platzierungen im Qualifying. In die Teamwertung gehen die beiden besten Fahrer eines Teams laut Gesamtergebnis, also in der Addition aller drei Läufe, ein. VRTCC Meister wird der Fahrer, der am Saisonende die meisten Punkte hat. Dabei werden die zwei schlechtesten Event-Ergebnisse abgezogen. VRTCC Teammeister wird das Team mit den meisten Punkten. In der Teamwertung gibt es keine Streichresultate.

Teilnahme und weitere Informationen

Die Anmeldung zur VRTCC erfolgt hier im Portal über den Anmelden Button am Anfang dieser Seite.  Damit der Button erscheint, musst du im Portal eingeloggt sein.
Um in der VRTCC startberechtigt zu sein musst du an mindestens einem Trainingsrennen der VRTCC oder an einer anderen VR Serie teilgenommen haben. Die Termine und die Anmeldung für die Trainingsrennen findest du unter Termine.
Zusätzlich sollten sich interessierte Fahrer mit der Saisonankündigung im VRTCC Bereich unseres Forums auseinander setzen und ihre gewünschte Livery/Team bekannt geben. 

Kosten

Die VRTCC ist eine offizielle Serie des VR e.V. Daher ist für die Teilnahme an der VRTCC eine Gebühr, der sogenannte VR-Unkosten-Beitrag zu zahlen. Um an der aktuellen VRTCC Saison teilzunehmen, muss mindestens die Bereichsgebühr RRE (2. Halbjahr 2017) bezahlt werden, jedoch erst nach der Zusage eines festen Startplatzes. Nähere Informationen dazu gibt es hier. Der direkte Weg zum Zahlungsformular im Forum führt hier entlang.

SERVER

0/40
virtualracing.org #1 GTM
TrainingAutodrome of Portugal
0/103
virtualracing.org #3 FLeg
TrainingBelgium
0/103
virtualracing.org #4 Flat6
TrainingMatsusaka
0/24
virtualracing.org#4 GTC Training Standard
TrainingMazda Raceway Laguna Seca - Full Road Course
0/24
virtualracing.org#5 GTC Training A
TrainingCircuit de Barcelona-Catalunya - GP
0/24
virtualracing.org#6 GTC Training B
TrainingNürburgring - Grand Prix
0/24
virtualracing.org#7 GTC Training C
TrainingSilverstone Circuit - Grand Prix
0/24
virtualracing.org#11 FAC Fahrzeugtest
TrainingNürburgring - Sprint
1/87
virtualracing.org#12 VRLN Training
TrainingNordschleife - VLN
0/24
virtualracing.org#13 PLM Training
TrainingCircuit de Spa-Francorchamps - Grand Prix
0/20
virtualracing.org#14 Supercars Training
TrainingPukekohe Park Raceway - Park Raceway
15/20
virtualracing.org#15 SLM Race
TrainingAutodromo Nazionale Monza - Full Course
1/31
virtualracing.org#16 2.4h Daytona
TrainingDaytona International Speedway - Road Course
0/32
virtualracing.org #4 - VRCUP
Hockenheimring - Grand Prix
0/36
virtualracing.org #5 - VRGT3
Autodromo Enzo e Dino Ferrari - GP
0/36
virtualracing.org #6 - VRTM PreSeason
Circuit Zolder - Grand Prix
0/34
virtualracing.org #7 - VROS Special
Verschiedene Strecken
0/32
virtualracing.org #1
Hockenheimring - Grand Prix
0/32
virtualracing.org #2
Autodromo Enzo e Dino Ferrari - GP
3/36
Virtualracing.org #3
Autodromo Enzo e Dino Ferrari - GP