Einleitung

Mit dem neuen BMW M2 CS kommt ein neues Fahrzeug in das Spiel, was genau das widerspiegelt, was Cup-Klassen ausmachen: Geiles, enges Racing side-by-side. Und genau das wollen wir uns bei Virtual Racing nicht entgehen lassen!

Mit dem VR M2 Cup wollen wir euch genau das bieten, auf zum Auto passende Strecken und mit einem Rennformat, was Spannung verspricht. Bei der Reise durch Europa soll sicher Cup sowohl an die fixen Fahrer auf dem BMW richten, als auch an Einsteiger und Rennenthusiasten.
 



Kalender

 

Lauf Strecke Datum
     
1 Brands Hatch 01.05.2022
2 Imola 15.05.2022
Free
Event
Misano 29.05.2022
3 Zandvoort 12.06.2022
4 Oulton Park 26.06.2022
5 Nürburgring 10.07.2022
6 Donington Park 24.07.2022

 



Fahrzeug

Gefahren wird der BMW M2 CS Cup.

 



Benötigte DLCs

  • 2020 GT World Challenge Pack
  • British GT Pack
  • Challengers Pack

 



Eventablauf

Die Events finden in einem zweiwöchigen Rhythmus sonntags statt. Ausgenommen ist der Termin am 29.05., bedingt durch das NoS-Wochenende.

19:30 - Training (30 Minuten)
19:45 - Briefing
20:00 - Qualifikation (20 Minuten)
20:25 - Rennen 1 (25 Minuten)
21:00 - Rennen 2 (25 Minuten / Reversed Top 12)

Rennen 1 und 2 finden auf zwei unterschiedlichen Server statt. Es besteht genügend Zeit, den Server zu wechseln.
 



Training

Die Server werden am Renntag um 19:30 Uhr gestartet, ab dort läuft eine 30 minütige Trainingsphase. Die Teilnahme während des Trainings ist nicht verpflichtend, es kann jederzeit über die Session hinweg der Server Betreten und Verlassen werden.

Um 19:45 Uhr wird ein Briefing angeboten. Fahrer sind beim ersten Event verpflichtet, an diesem teilzunehmen. In weiteren Läufen entscheidet über die Freiwilligkeit im vorhinein die Rennleitung und verkündet dies im entsprechenden Eventthread.
In Briefing werden die wichtigsten Eckpunkte des jeweiligen Laufes durchgegangen.

 



Qualifikation

Die Qualifikation läuft über 20 Minuten. In der Session herrscht ESC-Verbot.

 



Rennen

Die Renndauer beträgt jeweils 25 Minuten. Diese starten durch eine von ACC gesteuerte Einführungsrunde.
Für das zweite Rennen werden die Top 12 aus dem ersten Rennen reversed.

Sollte aus technischen Gründen eine Umsetzung des Reversed-Grid-Rennens nicht tragbar sein, so kann die Rennleitung sich dazu entscheiden, dass zweite Rennen im folgenden Format auszutragen: Qualifikation (10 Min.), Rennen (25 Minuten).

 



Gridaufteilung

Ein Grid besteht aus maximal 45 Fahrern. Bei einer ausreichenden Zahl von Anmeldungen werden weitere Grids mit identischer maximalen Fahreranzahl gebildet. Die Aufteilung erfolgt nach Entscheidung der Aufteilung in zwei Grids durch die schnellste Runde auf dem Trainingsserver für das erste Rennen, Stand Dienstag vor dem Lauf um 20 Uhr.

Auf- und Abstieg (im Falle mehrerer Grids)

Die letzten sieben des Endresultat eines Laufes steigen für den nächsten Lauf in das darunterliegende Grid ab, die besten sieben des darunterliegenden Grids steigen auf. Fahrer, welche eine normale Abmeldung für den Lauf getätigt haben oder das Rennen (unentschuldigt) nicht angetreten haben werden für den Abstieg bevorzugt.

Provisionals

Jeder Fahrer hat für die Saison eine verfügbare Provisional. Diese ermöglicht eine Nichtteilnahme am Event ohne danach in das darunterliegende Grid abzusteigen. Für jeden Lauf können maximal 4 Provisionals pro Grid verwendet werden.

Unentschuldigte Nichtteilnahme

Sollte ein Fahrer während eines Laufes unentschuldigt gefehlt haben, so besteht für diesen die Möglichkeit sich bei den Organisatoren zu melden und das Fehlen glaubhaft begründen. Diese Möglichkeit besteht innerhalb von 48 Stunden nach Eventstart (20 Uhr). Die Entscheidung der Annahme der Entschuldigung liegt in den Händen der Organisatoren.

 



Grundsätzlich wird es 1 Grid mit maximal 45 Teilnehmern geben. Sollte es mehr Anmeldungen geben als in das Grid passen, jedoch nicht ausreichend für ein weiteres Grid, so wird eine Warteliste geöffnet. Entscheidend für die Aufnahme ins Grid oder in die Warteliste ist der Zeitpunkt der Anmeldung.

 



Wetterdaten

Für den jeweiligen Lauf wird sich an den Wetterdaten des Vorjahres orientiert. Die Wetterdaten werden dabei dem Archiv auf Timeanddate.de entnommen auf Basis des Kalendertages auf das Jahr 2021 datiert. Die genauen Einstellungen für jedes Rennen werden in der jeweiligen Eventankündigung kommuniziert.

 



Lackierungen und Startnummern

Im VR M2 Cup müssen die Fahrer mit einer eigenen Fahrzeuglackierung (Livery) antreten. Die Regularien werden im Skin-Thread erläutert.

Startnummern können im dazugehörigen Thread hier im Forum gewählt werden.

 



Teammeldungen

Neben der Fahrerwertung hat der VR M2 Cup auch eine Teamwertung. Ein Team besteht dabei aus mindestens 2 jedoch maximal 3 Fahrern. Bei größeren Teams können bzw. müssen Subteams gebildet werden. Geht ein Team mit 3 Fahrern in die Saison, zählen für die Teamwertung nur die Ergebnisse der zwei bestplatzierten Teamfahrern. Ein Teamwechsel eines Fahrers während der Saison ist möglich, Teampunkte werden dabei aber nicht mitgenommen.

 



Wertung

Im VR M2 Cup werden Punkte für jedes Rennen vergeben. Um Punkte zu erhalten, müssen jedoch min. 80% der Renndistanz absolviert worden sein. Die Eventergebnisse werden zum Saisonergebnis zusammengezählt. Am Ende der Saison gibt es einen "VR M2 Cup"-Meister in der Einzelwertung und in der Teamwertung.
Die Teamzugehörigkeit eines Fahrers muss bis 19 Uhr am Renntag feststehen (entsprechende Meldung im Forum). Nur dann kann das Ergebnis für die Teamwertung herangezogen werden. Verlässt ein Fahrer ein Team, behält das Team die bis dahin durch diesen Fahrer eingebrachten Punkte.
Tritt ein Fahrer in der Saison in ein Team ein, so haben bisher eingefahrene Ergebnisse dieses Fahrers keinen Einfluss auf die bis dahin erzielten Teampunkte. In der Teamwertung werden keine Streichresultate berücksichtigt.
Die Punkteverteilung ist dem Reglement zu entnehmen.

 



Anmeldung

Die Anmeldung für die Saison funktioniert folgendermaßen:

Alle Fahrer können sich ab dem 15.04.2022 ab 20 Uhr im Portal anmelden. Zu diesem Zeitpunkt öffnen zudem der Thread für Team- und Startnummernwahl.

 



Kosten

Für die Teilnahme an Serien des Virtual Racing e.V.´s ist die Bezahlung des (Halb-)Jahresbetrags. Für die Serie ist somit die Bezahlung von mindestens der VR-Pauschale für das zweite Halbjahr zu tätigen.

Pos Fahrer Team Gesamt Streichpunkte Diff Strafen Konto Straffrei Gewicht Anz. Rennen Wins T5 T10
- 1 (1) Manfred Rödger
#6 Nissan GT-R GT3
RS Racing Workaholic 679 0 0 0 8 17 8 2 4 7
- 2 (2) Andreas Roggel
#16 Chevrolet Corvette C7R GT3
RS Racing Workaholic 641 66 -38 0 0 8 4 8 0 5 6
- 3 (3) René Beitz
#8 Nissan GT-R GT3
RS Racing Workaholic 634 64 -45 5 0 2 14 8 0 3 5
4 (7) Bjoern Scheibner
#65 Nissan GT-R GT3
Aurora Motorsport I 611 62 -68 16 16 0 11 8 1 2 5
5 (6) Jan Riedel
#13 Nissan GT-R GT3
Aurora Motorsport II 604 68 -75 6 0 3 4 8 0 2 5
6 (5) Steven Krause
#208 Lamborghini Huracan GT3
Digital Motorsport Club Germany 573 0 -106 0 0 8 10 8 1 4 5
7 (10) Max Scheidter
#17 Audi R8 LMS Evo (2019)
Kein Team 548 0 -131 0 0 8 20 8 0 1 1
8 (12) Ricco Steinbrücker
#203 RSS GT-M Lanzo V10
No Name Motorsport Alpha 539 0 -140 6 0 3 10 8 0 2 4
9 (14) Oliver Wessel
#36 Nissan GT-R GT3
Special Eagles - Piefkes 536 53 -143 0 0 8 0 8 0 1 4
10 (8) Manuel Rauch
#15 McLaren 650S GT3
Special Eagles - Schluchties 531 48 -148 43 17 0 20 8 1 4 5
11 (16) Benjamin Froegel
#30 Nissan GT-R GT3
Special Eagles - Piefkes 530 0 -149 2 0 3 0 8 0 0 2
12 (4) Luca Gaedtke
#24 RSS GT-M Bayro 6
SUNSHINE Racing 1 525 0 -154 4 0 2 0 8 0 2 4
13 (11) Noah Cebulla
#18 RSS GT-M Bayro 6
SUNSHINE Racing 1 522 0 -157 0 0 8 2 8 1 4 5
14 (13) Gerijon Morgenstern
#26 McLaren 650S GT3
FastFowardSimRacing 1 516 62 -163 4 2 0 20 8 0 0 1
15 (18) Florian Mattis
#28 Audi R8 LMS Evo (2019)
FastFowardSimRacing 1 507 61 -172 7 0 2 20 8 1 1 3
16 (21) Tobias Wegener
#4 Nissan GT-R GT3
RS Racing Urlaub 506 0 -173 3 0 4 6 8 0 3 6
- 17 (17) Bernd Wimmer
#19 McLaren 650S GT3
Special Eagles - Schluchties 504 58 -175 14 14 0 20 8 0 0 2
17 (19) Max Bischoff
#11 Audi R8 LMS Evo (2019)
Kein Team 504 0 -175 6 6 0 26 8 0 2 3
19 (22) Marc Hägele
#21 Porsche 911 GT3 R 2016
VRL Performance SHORI 494 0 -185 10 0 3 10 8 0 1 2
19 (20) Borris Golinski
#22 Porsche 911 GT3 R 2016
VRL Performance KYOSO 494 44 -185 0 0 8 10 8 0 0 1
21 (25) Tobias Kuppe
#48 Nissan GT-R GT3
Aurora Motorsport I 488 53 -191 12 0 2 4 8 0 3 4
22 (9) Domi Hofmann
#1 Mercedes-Benz AMG GT3 Evo
Schwarzbach Sim-Racing 481 0 -198 1 0 4 24 6 3 4 4
23 (24) Felix Erbes
#7 Porsche 911 GT3 R 2016
VRL Performance KYOSO 477 0 -202 10 9 1 10 8 0 3 4
24 (23) Julian März
#10 Audi R8 LMS Evo (2019)
Digital Motorsport Club Germany 470 42 -209 37 18 1 24 8 1 2 5
25 (15) Alessio Bender
#12 Audi R8 LMS Evo (2019)
Schwarzbach Sim-Racing 444 0 -235 4 0 5 20 8 0 1 4
- 26 (26) Frank Schöber
#59 Audi R8 LMS Evo (2019)
Aurora Motorsport II 434 38 -245 0 0 8 20 8 0 0 2
27 (28) Josef Kehlenbach
#42 Porsche 911 GT3 R 2016
VRL Performance SHORI 318 0 -361 18 18 1 10 8 0 1 2
28 (29) Markus Huber
#45 RSS GT-M Lanzo V10
Kein Team 316 0 -363 0 0 8 10 8 1 2 2
29 (27) Marc Pfannkuche
#69 McLaren 650S GT3
Gemini Competition 309 0 -370 2 0 3 20 8 0 1 2
30 (29) Markus Studer
#29 Nissan GT-R GT3
RS Racing Urlaub 302 0 -377 19 19 0 0 8 0 2 3
31 (32) Hannes Hickl
#44 Porsche 911 GT3 R 2016
Pfalz-Racing I 292 0 -387 0 0 8 10 8 0 1 3
32 (33) Lennart Marioneck
#51 Porsche 911 GT3 R 2016
Pfalz-Racing I 272 0 -407 0 0 8 10 8 0 2 3
33 (35) Frank Weiss
#40 Chevrolet Corvette C7R GT3
Frank W Racing Team 259 0 -420 0 0 8 0 8 1 2 4
34 (31) Benni Galle
#200 Audi R8 LMS Evo (2019)
Kein Team 253 0 -426 0 0 8 20 8 1 1 2
35 (43) Johannes Witlatschil
#221 Nissan GT-R GT3
SUNSHINE Racing 2 235 0 -444 12 4 0 0 4 0 2 2
- 36 (36) Timo März
#64 RSS GT-M Lanzo V10
Digital Motorsport Club Germany 228 20 -451 24 0 6 10 8 0 1 3
37 (38) Michael Pregartner
#57 Audi R8 LMS Evo (2019)
FastFowardSimRacing 2 220 0 -459 8 0 3 20 8 0 0 2
38 (40) Florian Rauh
#37 Audi R8 LMS Evo (2019)
FastFowardSimRacing 2 216 0 -463 4 4 1 20 8 0 0 3
- 39 (39) Maik Tietze
#68 Porsche 911 GT3 R 2016
Pfalz-Racing II 212 0 -467 16 0 4 10 8 0 0 3
40 (46) Gabriel Scheffler
#217 Mercedes-Benz AMG GT3 Evo
SUNSHINE Racing 2 210 0 -469 18 18 1 10 5 1 2 2
41 (34) Fabian Wilke
#210 Mercedes-Benz AMG GT3 Evo
Schwarzbach Sim-Racing 2 209 0 -470 0 0 7 10 7 0 1 2
42 (41) Maurice Hoogenhout
#38 Porsche 911 GT3 R 2016
Frank W Racing Team 198 0 -481 4 0 3 10 8 0 0 2
43 (44) Ralf Waldek
#33 Porsche 911 GT3 R 2016
VRL Performance SHORI 190 0 -489 10 10 1 10 8 0 1 3
44 (37) Peter Jan
#47 Porsche 911 GT3 R 2016
Pfalz-Racing I 188 0 -491 2 0 3 10 8 0 0 1
44 (49) Thomas Schmitt
#53 Porsche 911 GT3 R 2016
Pfalz-Racing II 188 0 -491 6 0 6 10 8 0 1 1
46 (45) Sven Petschow
#209 Nissan GT-R GT3
No Name Motorsport Beta 184 16 -495 6 0 4 0 8 0 0 0
46 (54) Stefan Autermann
#220 Mercedes-Benz AMG GT3 Evo
Kein Team 184 0 -495 0 0 4 10 4 0 1 1
48 (47) Florian Raupach
#73 McLaren 650S GT3
Gemini Competition 180 12 -499 6 0 3 20 8 0 0 1
49 (42) Ron Pfannkuche
#71 McLaren 650S GT3
Gemini Competition 172 0 -507 0 0 8 20 8 0 0 2
- 50 (50) Andreas Wagner
#39 Mercedes-Benz SLS AMG GT3
Frank W Racing Team 156 12 -523 2 0 6 0 8 0 0 0
51 (48) Lukas Hoppmann
#202 Nissan GT-R GT3
No Name Motorsport Beta 148 0 -531 24 0 6 0 8 0 0 2
52 (56) Kristian Wuermeling
#27 Audi R8 LMS Evo (2019)
Andromeda Racing 140 0 -539 6 0 3 20 8 0 0 3
53 (50) Justin Kopp
#204 Audi R8 LMS Evo (2019)
No Name Motorsport Alpha 136 0 -543 4 4 1 20 4 0 1 1
54 (52) Arnfinn Roesner
#25 Porsche 911 GT3 R 2016
Kein Team 131 0 -548 0 0 8 10 8 0 1 1
55 (53) Jonas Coesfeld
#20 Porsche 911 GT3 R 2016
VRL Performance KYOSO 125 0 -554 27 27 1 10 8 0 1 1
56 (55) Erich Marx
#216 Audi R8 LMS Evo (2019)
Schwarzbach Sim-Racing 2 113 0 -566 16 0 3 20 5 1 1 1
- 57 (57) Michael Sengs
#49 Audi R8 LMS Evo (2019)
Andromeda Racing 102 0 -577 12 0 3 20 8 0 0 1
58 (60) Philip Goik
#201 RSS GT-M Lanzo V10
No Name Motorsport Alpha 98 0 -581 23 0 3 10 8 0 1 2
59 (58) Paul Naake
#205 Ferrari 488 GT3
Kein Team 84 0 -595 4 0 2 10 8 0 0 0
60 (59) Mirco Fries
#206 Porsche 911 GT3 R 2016
Ruhrsports eRacing 54 0 -625 10 0 2 10 8 0 0 0
- 61 (61) Michael Krölls
#218 Mercedes-Benz AMG GT3 Evo
HARVEYCOM.it 38 0 -641 8 2 0 10 4 0 0 0
- 62 (62) Marco_Lauer
#46 Porsche 911 GT3 R 2016
Kein Team 16 0 -663 58 0 2 10 8 0 0 0
62 (64) Tobias Steier
#219 Mercedes-Benz AMG GT3 Evo
HARVEYCOM.it 16 0 -663 0 0 4 10 4 0 0 0
64 (63) Chris Herzog
#214 BMW Z4 GT3
No Name Motorsport Beta 14 0 -665 0 0 4 10 4 0 0 0
65 (64) VR TV
#-1 RSS GT-M Bayro 6
Kein Team 0 0 -679 0 0 8 0 8 0 0 0
- 65 (-) rueckwaerts96
#222 Porsche 911 GT3 R 2016
Kein Team 0 0 -679 0 0 0 10 0 0 0 0
67 (78) Christoph Geiger
#213 Porsche 911 GT3 R 2016
Pfalz-Racing II -2 0 -681 12 0 2 10 3 0 0 0
68 (79) Gordon Thomas
#211 Ferrari 488 GT3
Nautilus SIM Racing Team -4 0 -683 8 0 2 10 3 0 0 0

SERVER

0 / 104
virtualracing.org #4 LSM
Training 1Silverstone Endurance
0 / 46
virtualracing.org #6 BTCC
Training 1England - BrandsHatch
0 / 104
virtualracing.org VRES L
TesttagNuerburgring -- rF2LN 24h
0 / 104
virtualracing.org VRES T
TesttagNuerburgring -- rF2LN 24h
0 / 104
virtualracing.org #P1 BTCC
Training 1Brands Hatch GP
0 / 104
virtualracing.org #P2 IR18
Training 1Grand Prix Course